Der Baukonzern Hochtief will im Osthafen, neben dem neuen nhow-Hotel, ein Büroprojekt hochziehen, das er auf den wirren Namen „Berlins Große Freiheit“ getauft hat.

Der Entwurf stammt aus dem Architekturbüro nps tchoban voss. Auf der Werbeseite gibt es eine Marketingbroschüre als PDF herunterladbar, ebenso ein Blatt mit den wichtigsten technischen Daten des Projekts. Darin wird angekündigt, der Baubeginn sei im 1. Quartal 2011 und die Fertigstellung im 2. Quartal 2012 – Termine die wohl kaum noch aktuell sein dürften.

Artikel zum Thema:
Die Freiheit der Investoren ist nicht die Freiheit die wir meinen (30.7.10)